Informationen über Theosophie in anderen Sprachen:     ENGLISH    ESPAÑOL    ITALIANO    NEDERLANDS    РУССКИЙ    SVENSKA  
Sortiert nach

Audio-Books

Theosophie entdecken

The Theosophical Society

Diese aus theosophischen Veröffentlichungen zusammengestellte und gekürzte Sammlung von Artikeln ist eine Einladung für Suchende, die Tiefe und Schönheit der Theosophie zu erforschen und zu genießen. Die Theosophische Gesellschaft widmet sich der Aufgabe, die Universale Bruderschaft verständlicher und in den Herzen der Menschen tiefer spürbar zu machen. Ihre Philosophie ist der universalen Weisheitstradition der Menschheit entnommen, und sie bietet zeitlose Leitsätze, welche intuitives Wissen anregen und auf jede Frage Licht werfen. Diese Leitsätze stellen den Schülern Werkzeuge zur Verfügung, die ihnen helfen können, die Wahrheit in sich selbst zu entdecken und die Mysterien der Natur zu entschlüsseln sowie Altruismus und Mitleid für alle Wesen zu fördern. Aus dem Inhalt: Was ist Theosophie? Die Suche des Menschen nach Wahrheit; Karma; Unendliche Unvollkommenheit; Reinkarnation; Das Universum: ein lebender Organismus; Spiritueller Fortschritt; Der Pfad zum Herzen des Universums; und mehr.

Goldene Regeln der Esoterik

Dr. Gottfried von Purucker

Ethische Lehren sind so alt wie die denkende Menschheit selbst. Ihr Einfluss auf unser Leben blieb aber bislang relativ gering. Das liegt unter anderem daran, dass sie im Abendland nur in Form von Ge- und Verboten zum Ausdruck gebracht und weder wissenschaftlich noch philosophisch begründet werden. Der Wert dieses kleinen Werkes liegt für den suchenden Leser darin, dass Dr. von Purucker aus seinem umfassenden theosophischen Wissen die geistig-ethischen Gesetzmäßigkeiten aufzeigt, die sowohl die innere als auch die Äußere Natur bestimmen. Sinn und Aufgabe des Lebens, aber auch der naturgesetzliche Zusammenhang zwischen Ethik, Lebensweise und Schicksal, werden erkennbar. Die verursachenden Wirkungen der geistigen und seelischen Kräfte werden beschrieben. Geburt, Alter, Krankheit und Tod erfahren eine großartige Erklärung und bieten Trost und noch mehr - grandiose Ausblicke auf ein Leben nach dem Tod und den Zyklus der Wiedergeburten, die unsere Evolution in Zusammenarbeit mit dem karmischen Gesetz ermöglichen. Die von hohem Geist erfüllten Betrachtungen zeigen, dass rechtes Leben, Denken, Handeln und Streben der einzige Weg sind, der zu Frieden, Harmonie und geistigem Wachstum fährt - ja, selbst zum höchsten Lebensziel. Das kleine Buch ist für viele Freunde der Theosophie ein Schlüssel für das tägliche Leben.

Im Online-Shop verfügbar

Die Stimme der Stille

Helena Petrovna Blavatsky

Nachdem H. P. Blavatsky ihre Hauptwerke Isis Entschleiert und Die Geheimlehre fertiggestellt hatte, wurde sie von ihren Schülern gebeten, ein kleines Buch über die wichtigsten Grundsätze des spirituellen Lebens zu schreiben. Ihre Antwort war Die Stimme der Stille. HPB stellte Abhandlungen aus dem "Buch der goldenen Vorschriften" zusammen, das denselben Ursprung hat wie die "Stanzen des Dzyan", auf denen auch das Standardwerk theosophischer Literatur, Die Geheimlehre, beruht. Beim übersetzen und Ordnen des von ihr einst auswendig gelernten Stoffes dachte H. P. Blavatsky besonders an die westlichen Leser. In den drei Fragmenten des Buches "Die Stimme der Stille", "Die zwei Pfade" und "Die sieben Pforten" wird die erhabene Ethik der alten Mysterienschulen mit unwiderstehlicher Kraft dargeboten. Die Stimme der Stille stellt ein theosophisches Werk für das tägliche Lesen dar, da es Anweisungen enthält, die den Suchenden den Pfad des Mitleids zu den inneren Mysterien zeigen.

Im Online-Shop verfügbar

Die Götter warten

Katherine Tingley

Die Götter warten ist geprägt von der Atmosphäre, die aus der Sensitivität und der Authentizität der selbstgemachten Erfahrung der Autorin resultiert. Sie zeigt die Wurzeln der „Inhumanität der Menschen gegenüber den anderen“ auf und hebt die Notwendigkeit nach Erziehung, Weltfrieden, Freiheit von Dogmen, Reformierung der Rechtssprechung und der persönlichen, familiären sowie natio­nalen Verantwortung hervor. Dieses inspirierende Plädoyer für sozialen Wandel und individuelle Erneuerung auf der Basis von Selbsterkenntnis, Mitleid und der angeborenen Göttlichkeit des Menschen ist angewandte Theosophie.

Bewusstsein ohne Grenzen

James A. Long

Woher kommen wir? Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es eine endgültige Wahrheit? Wer bestimmt unser Schicksal? Sind die Vorbestimmung und der freie Wille vereinbart? Was bedeuten Karma, Reinkarnation und Nirvana? Was sind Gewissen und Intuition? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Können wir als Tiere wiedergeboren werden? Wie können wir spirituell wachsen? Was ist die Grundlage universaler Ethik? Die wichtigsten Fragen des Lebens, die uns alle bewegen, werden in Dialogform umfassend erläutert. Die Grundlagen der Theosophie werden auf diese Weise lebendig und in einfachen Worten skizziert. Eine der zentralen Grundaussagen des Buches ist die Einzigartigkeit des Menschen, er ist der individuelle Ausdruck seines eigenen, inneren Selbst; der Mensch wird selbst jenen Weg des Strebens finden, der zu ihm, und nur zu ihm allein, gehört. Der Weg zum Herzen des Universums führt immer nach innen.